Über mich

Ein fröhliches Hallo!

Mein Name ist Beate Grigoleit.

Seit vielen Jahren arbeite ich als Personal Trainerin zusammen mit meinen Klientinnen an ihren Figur-Wünschen, sportlichen Zielen und Lebensstil-Veränderungen.

Bewegung und Sport sind schon immer ein wichtiger Teil in meinem Leben gewesen.

Im Laufe der Jahre durfte ich in der Zusammenarbeit mit vielen Sportbegeisterten erleben, dass zu einem zufriedenen Leben noch mehr dazu gehört.

Neben der körperlichen Bewegung entwickelte ich eine Leidenschaft für gesunde Ernährung und interessierte mich sehr für die Möglichkeiten durch Entspannung und mentalen Impulsen ein ausgeglichenes und dennoch leistungsfähiges Leben führen zu können.

So wurde aus einem „Sportprogramm“ eine individuelle Bewegungungs-Motivation gepaart mit genussvollen und gesunden Ernährungstipps in einem selbstfürsorglichen ausbalancierten Leben. 

Da Erfolg bekanntlich im Kopf beginnt, spielen mentale Impulse, sowie ein gutes Entspannungsmanagement eine wesentliche Rolle auf dem Weg in ein vitales und glückliches Leben.

Daraus ist meine Leidenschaft entstanden, vorwiegend Frauen auf ihrem Weg zu ihrem Ziel exklusiv und individuell zu begleiten.

 

Meine kurze Geschichte

Ursprünglich bin ich Krankenschwester und arbeitete, bis vor kurzem auf einer Dialyse, mit chronisch Kranken zusammen.

Hier lernte ich Menschen kennen, die teilweise mit ihrer Krankheit und ihren Einschränkungen ein glückliches und vitales Leben führen.

Im Laufe der Jahre stellte ich mir immer wieder die Frage, ob es nicht schön wäre Menschen dabei zu unterstützen, mit und ohne Beschwerden gesund zu leben, sich wohlzufühlen, um so einen erfolgreichen Alltag genießen zu können.

Und dann sind da noch meine beiden Söhne, sie sind inzwischen erwachsen und ich möchte ihnen ein gutes Vorbild sein.

 

„in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“

Dein nächster Schritt

Wir nehmen uns die Zeit deine Wünsche, Ziele und Herausforderungen zu besprechen und schauen, wie du in die Umsetzung kommst…

… in unserem ersten kostenlosen Gespräch